photo-1586936893354-362ad6ae47ba.jpg

News

Die Relevanz der User Experience

User Experience als wesentlicher Bestandteil der Produkt- und Softwareentwicklung

Das Auge isst immer mit. Immer mehr Geschäftsprozesse werden digitalisiert, heisst auch immer mehr User, die die Benutzeroberflächen bewirtschaften. Die Komplexität der Applikationen wird von Release zu Release grösser. Dabei ist entscheidend, dass die Navigation immer einfacher und die User Experience besser wird. Meist ist man der Innovationsfähigkeit des Softwareherstellers ausgeliefert. Bei einer Individualsoftwarelösung kann sich der Auftraggeber dabei in die Gestaltung seiner Applikation einbringen. Die folgenden vier Punkte gilt es dabei zu beachten:

 

Navigation:
Weniger ist mehr. Der User möchte die Menüpunkte und Inhalte sehen, welche für ihn/sie Relevanz haben, für den User unwichtige Parameter sollten ausgeblendet werden. Die Gesamtheit der Prozesse, die im Hintergrund stattfinden, soll den User nicht tangieren. Dieser möchte lediglich mit wenigen Clicks und Eingaben ans Ziel gelangen.

Prototyping:
Protoyping ist eine Vorgehensweise, die sehr früh Feedback von beteiligten Entwicklern und vor allem von den Endanwendern ermöglicht, indem ein starkes Augenmerk auf die Kommunikation während des Entwicklungs-Prozesses gelegt wird. Reduzierung des Entwicklungsrisikos, Korrekturen und Einbringen von Wünschen des Auftraggebers wie auch fachliche Anforderungen der Anwender können mit einem Prototyp vorgebeugt, eruiert und erfüllt werden. Die User werden es Ihnen danken.

Dashboards:
Alle eingegebenen Daten können ausgewertet werden, das WIE ist hier allerdings entscheidend. Analog zur Navigation: je besser KPI’s  (Key Performance Indicator) übersichtlich und verständlich abgebildet werden, desto weniger Fragen tauchen auf und  die Effizienz des Users wird erhöht. Durch Echtzeitdaten, die für die relevanten Benutzergruppen dargestellt werden, schaffen KMU’s durchgängig eine klare Sicht auf die firmenspezifischen Kennzahlen und erhöhen dabei die effektive Kommunikation intern wie auch nach aussen.

Umsetzung:
Agiles Projektmanagement und Entwicklung sind für ein stetiges Weiterentwickeln von User Experience ein absolutes Muss. Weniger ist mehr, ausser bei der Kommunikation, der Planung, der Programmierung bis zur Integration und dem Betrieb. Dabei ist die Integration des Auftraggebers in das Projektteam unerlässlich. So werden Best-Practice-Applikationen für User und Unternehmen geschaffen.

 

Zusammengefasst, Einfachheit als Schlüssel für nachhaltigen Erfolg. Bei der pragmatischen Darstellung Ihrer Applikation und deren Usability lohnt es sich anzupacken, denn so werden Ihre komplexen Prozesse rundum nutzerfreundlicher.

Wollen Sie mehr erfahren?

Wollen sie mehr zu User Experience und den Möglichkeiten zur Prozessverbesserung ihrer Softwareanwendung erfahren? Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräche und eine erste Konzeption von möglichen Lösungen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Hauptsitz Wiesenstrasse 5,

8952 Schlieren

+41 (0) 44 745 17 77

Niederlassung Indien 14th floor,

SKAV 909, Bengaluru

+91 988 0236 808

Niederlassung Kosovo Vicianium Nr. 251, Arberi, Pristina

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn - Grey Circle

© 2020 Comitas AG. All rights reserved.